Innendesign der 80er, die edlen Möbel kehren zurück

Wohnen mit Stil

Juni 20th, 2012

Die 80er Jahre werden heute zumeist mit Vokuhila Frisuren und anderen Geschmacksverirrungen gleichgesetzt. Das ist falsch. Denn in dieser Zeit feierte das Design eine Sternstunde nach der nächsten, Stereoanlagen von Bang & Olufsen, die Renaissance des Bauhaus Designs, die frisch renovierten Art Déco Viertel von Miami, es gibt unendlich viele Beispiele für das Design der 80er. Wer sich jetzt wehmütig an die guten alten Zeiten des edlen Designs zurückerinnert, dem kann geholfen werden. Das 21. Jahrhundert erinnert sich verstärkt an die Möbel und das Innendesign der 80er.

Minimalistische Eleganz

Die italienischen Designer Schmieden geben seit Jahren den Ton im hochwertigen Innendesign an, die Möbel aus diesen Häusern sind von einer zeitlosen Eleganz und Schönheit. Jetzt muss nur noch der Rest des Interieurs folgen, ein Designer Sofa allein kann den Stil nicht immer tragen. Aus diesem Grund sollten auch die Schränke ein klassisches Design haben. Speziell die hochglänzenden schwarzen Schrankfronten sollten dabei genannt werden, ihre Schönheit lässt den ganzen Raum in einem vollkommen anderen Licht erscheinen. Nun müssen nur noch die Böden und die Wände in einem Ton gehalten werden, der den Stil des Raums sanft unterstützt und die Eleganz ist vollkommen.

Weniger ist meist wesentlich mehr

Das Design der 80er wurde durch einen starken Minimalismus beherrscht. Wenige, aber dafür sehr auserlesene Stücke schmücken den Raum. So werden Möbel zu Kunstwerken und das Innendesign zum Gesamtkonzept. Das Interieur wirkt durch seine edle Eleganz, die wenigen Stücke ziehen die Blicke auf sich und lassen den Blick auf ihnen länger verweilen, so kann die Schönheit der Designermöbel entsprechend goutiert werden. Ein solcher Raum hat einen Stil, der auf den ersten Blick zu erkennen ist.

 

Wohnen mit Stil
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*