Die Vor- und Nachteile einer Ledercouch

Februar 29th, 2012

Wer sich ein neues Sofa kaufen möchte kann nicht nur unter verschiedenen Designs und Farben wählen, sondern auch zwischen verschiedenen Bezugsstoffen. Besonders beliebt sind Ledersofas. Eine Ledercouch hat Vor- und Nachteile.

Vorteile
Viele Käufer sehen es als Vorteil, dass Leder ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff ist. Ein Ledersofa ist im Vergleich zu anderen Bezugsvarianten sehr pflegeleicht ist. Verschüttete Flüssigkeiten, Staub und Haare lassen sich leicht mit einem feuchten Tuch abwischen und hinterlassen keine sichtbaren Spuren auf dem Lederbezug. Durch diesen Vorteil ist eine Ledercouch besonders für Familien mit Kindern oder haarenden Haustieren geeignet. Ein weiterer Vorteil den das Ledersofa mit sich bringt ist, dass Gerüche sich nicht so leicht festsetzen können. Besonders geeignet ist eine Ledercouch daher für offene Wohnräume mit angrenzender Küche oder für Raucher. Da sich Ledersofas immer größerer Beliebtheit erfreuen, sind diese in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich. Da Sofas aus Echtleder sehr teuer sind, werden auch Varianten aus Kunstleder angeboten, welche die gleichen Vorteile aufweisen.

Ledercouch

Bildquelle:Wechselbalg / pixelio.de

Nachteile
Ein Nachteil ist, dass das Ledersofa empfindlich auf den Kontakt mit kantigen und scharfen Gegenständen ist. Nieten auf Jeans oder Krallen von Haustieren hinterlassen unschöne Kratzer auf der Ledercouch. Der Kontakt nackter Haut mit dem Lederbezug wird teilweise als unangenehm empfunden. Ist die Wohnung kühl ist auch das Ledersofa relativ kalt. Bei warmen Temperaturen bleibt man hingegen häufig mit leicht schwitziger Haut an dem aufgeheizten Lederbezug kleben. Um zu verhindern dass die Ledercouch speckig oder rissig wird, ist ein im Vergleich zu anderen Bezugsstoffen hoher Pflegeaufwand notwendig. Das Ledersofa muss regelmäßig mit speziellem Lederpflegemittel behandelt werden. Diese Spezialpflege sorgt dafür, dass das Material nicht fleckig wird. Abschreckend ist für viele der recht hohe Preis. Wer ein Sofa aus Echtleder kaufen möchte, muss im Gegensatz zu Kunstleder oder Stoffbezug tiefer in die Tasche greifen.

Ob man sich für ein Sofa mit Lederbezug oder einen anderen Bezug des Polstermöbels entscheidet hängt Großteils vom eigenen Geschmack und dem Abwägen der Vor- und Nachteile anhand der Lebensumstände ab. Während Stoffbezug meist schöner ist, erweist sich ein Ledersofa als praktischer.