Der Pouf

Oktober 26th, 2012

Es gibt eine Zahl von Möbeln, die man schon hunderte Male gesehen hat und nicht weiß, wie sie richtig bezeichnet werden sollen. Der Pouf ist dafür ein gutes Beispiel. Man nennt ihn Sitzsack, Hocker oder kleines Möbel. Dabei hat dieser Teil der Einrichtung eine sehr lange Tradition. Man kennt ihn schon seit Jahrhunderten im Orient und im Barock hat er in Europa seinen ersten Siegeszug gefeiert. Heute ist der Pouf ein wahres Design Möbel, das der Einrichtung seinen eigenen kleinen Stempel aufdrücken kann.

Ein modernes Design Möbel 

Selbst in seiner ursprünglichsten Form ist der Pouf ein echtes Designerstück. Ein runder kleiner Hocker, der vollständig gepolstert ist und mit feinstem Leder überzogen wird. Dabei kommt die Kunst der Meister zur vollen Vollendung, denn dieser Bezug zeichnet sich meist durch enorme Schönheit aus. Das feine Leder wird so veredelt, dass seine Farbgebung einfach nur beeindruckend ist. Gold, tiefes Blau und Rubinrot sind in diesem Bereich meist die Farben der Wahl. Verschiedenfarbige Leder werden so fast zu Intarsien, so entsteht ein Design Möbel von vollendeter Schönheit.

Ein kleines Zentrum in der Einrichtung 

Da der Pouf kaum Platz beansprucht und trotzdem einen zentralen Platz in der Einrichtung einnimmt, kann man mit ihm perfekte Akzente setzen. Kleine Design Möbel werden oft dazu genutzt, um Kontrapunkte zu setzen oder den Stil des gesamten Innendesigns abzurunden. Und in diesem Bereich spielt dieses kleine Möbel seine Vorzüge voll aus. Es ist in so vielen verschiedenen Variationen erhältlich, dass jeder Raum von ihm profitieren kann. Das sind Design Möbel, die der Wohnung mehr als nur Stil geben können, sie sind die kleinen Details ohne die Perfektion unmöglich ist.

 

Klassische Schönheit

September 26th, 2012

Eine edle Couch braucht einen edlen Begleiter. Für ein solches Designer Möbel gibt es Begleitung, die seine Schönheit noch unterstreichen kann. Ein erstklassiger Couchtisch kann genau diese Gefährte sein. Couchtische sind ein Gebiet, auf dem die Möbel Designer ihrer Fantasie gerne freien Lauf lassen. Es sind die Möbel, die der Einrichtung wichtige Impulse geben können, die die Richtung bestimmen können. Die Richtung, in die der Trend momentan geht, die findet sich im Bereich des Marmors. Das ist der Werkstoff, der die restliche Einrichtung noch edler erscheinen lässt.

Dunkler Marmor zur hellen Couch

Ein dunkler Marmortisch ist das Design Möbel, das der edlen hellen Couch erst den letzten Schliff geben kann. Ein solcher Tisch sorgt dafür, dass die beiden Möbel in Kontrast treten und dadurch ihre Schönheit noch stärker präsentieren können. Der Kontrast von hellem Polster und edlem dunklen Stein gibt der Einrichtung eine klare Richtung vor. Die Kombination dieser beiden Design Möbel kann dafür sorgen, dass der gesamte Raum davon profitiert. Kontraste können große Harmonie erzeugen, das zeigt sich in diesem Beispiel sehr klar.

Ein Tisch zum Ansehen

Marmor hat die wunderbare Eigenschaft, dass er ein natürliches Produkt ist. Vor Millionen Jahren fanden sich Stoffe zusammen, die jetzt erst ihre wahre Schönheit preisgeben. Jeder Marmortisch weist eine andere Maserung auf, jedes dieser Design Möbel wird so von vornherein zu einem Unikat. Ein Blick auf die Tischplatten zeigt es, diese Design Möbel geben nicht nur einen kräftigen Impuls für das Gesamtbild der Einrichtung, sie tun dies auch im Detail, auf jeder Platte lassen sich immer wieder Dinge erkennen, die man zuvor nicht wahrgenommen hat. So ein Möbel hat also einen Reiz, der lange anhalten wird.

 

Das Sofa für den Kolonial Stil

August 29th, 2012

Der Kolonial Stil ist momentan einer der angesagtesten Wohntrends. Dunkle Design Möbel, deren Holz der gesamten Einrichtung einen ungeheuren Zauber verleiht, Cremetöne, die jedes Zimmer in ein neues und eigenes Licht tauchen, Pflanzen und exotische Wohnaccessoires. So sieht der Trend aus, dem schon so viele verfallen sind. Da stellt sich nur noch die Frage, welches Sofa dieser Einrichtung den letzten Schliff geben kann. Wie sollte das Design Möbel aussehen, das dem Innendesign die absolute Perfektion verschafft?

Die Farben des Stils

Nicht nur die Form bestimmt die Wahl des Design Möbels, es ist meist die Farbe, die uns zuerst in den Bann zieht. Jedes Möbel sollte sich ja so perfekt wie möglich in die Einrichtung einpassen. Das perfekte Sofa für den Kolonial Stil sollte in Creme oder in einem anderen hellen gebrochenen Weiß gehalten sein. Diese Farben haben einen unschätzbaren Vorteil: Sie geben dem Design Möbel sein ganz eigenes Licht, es scheint aus sich selbst heraus zu strahlen. Bezüglich der Unempfindlichkeit der Stoffe muss man sich heutzutage ja keine Sorgen mehr machen, so gut wie jeder Fleck lässt sich aus einem solchen Design Möbel spielend leicht entfernen. Daher steht einem Wohntraum aus sanftem Licht nichts im Weg.

Das koloniale Ambiente

Ein großzügiges Design Möbel kann einem Raum zu wesentlich mehr Klasse verhelfen. Doch nicht nur das, so ein Design Möbel sorgt dafür, dass auch mehr Bequemlichkeit in die Einrichtung einzieht. Aus diesen Gründen kann ein erstklassiges Sofa zwei grandiose Zwecke erfüllen. Das Leben in einem solchen Ambiente erinnert dann wirklich an die koloniale Großzügigkeit, man fühlt sich in einem derartigen Innendesign weit weg vom tristen Alltag.

 

Design für alle Orte

Juli 25th, 2012

Design Möbel zieren heutzutage nicht nur das Interieur, auch der Außenbereich wird immer stärker von ihnen geprägt. Sie dienen als eine Art von Statusobjekt, denn wenn jemand so viel Wert auf das perfekte Ambiente legt, dass er sogar den Außenbereich seines Wohnraumes mit hochwertigen Möbeln aufwertet, dann zeugt das immer von großer Stilsicherheit. Man zeigt so, dass man das Auge fürs Detail und für Stil hat. Aus diesem Grund wird das Angebot an eleganten Möbeln für den Outdoor Bereich auch immer umfangreicher und verführerischer.

Unter den Sternen liegen

Moderne Design Möbel für den Außenbereich sind witterungsbeständig, sie brauchen nicht unbedingt ein schützendes Dach. Wer sich also so glücklich schätzt, einen großen Garten zu besitzen, der kann jetzt auch dort behaglich die freie Zeit genießen. Ein Sofa im Garten ist sicher ein Indiz für Luxus pur, wann kann man schon so gepflegt und stilvoll unter den Sternen liegen? Der Stil unserer Einrichtung soll doch auch den Garten bezaubern. Das ist auch nicht sonderlich verwunderlich, denn wenn man Stil hat, dann sollte der sich auch auf jedem Flecken des Eigentums niederschlagen.

Der Balkon als neuer Raum

Auch ein Balkon kann heutzutage leicht zu einem weiteren Raum der Wohnung werden. Denn Platz für eine stylische Couch findet sich auch auf dem kleinsten Raum. Ein Design Möbel allein kann den Balkon schon enorm aufwerten, wenn also eine Designercouch auf dem Balkon Einzug hält, dann ist man stylischem Wohnen schon ein gutes Stück näher gekommen. Wenn vielleicht noch Platz für einen Opiumtisch aus Teakholz vorhanden ist, dann fühlt man sich fast wie im Urlaub, in einem solchen Ambiente ist der Alltag schnell vergessen.

 

Glänzende Schönheiten

Juni 27th, 2012

Design Möbel haben eines gemein: Sie haben Stil und Klasse, sie haben eine Optik, die eindrucksvoll ist und fast einmalig erscheint. Sie geben den Stil der Einrichtung an, sie setzen die Impulse und bestimmen das Innendesign, sie sind einfach eine Klasse für sich. Das trifft in diesem Jahr besonders auf die neuen Schrankkreationen zu, ihre hochglänzenden Fronten sorgen für ein Ambiente, das klassisch schön und unendlich elegant ist. Diese Schränke werden lange für kräftige Impulse in der eleganten Einrichtung sorgen.

Designer Schrank mit Lampen und Blumen oben auf

RainerSturm / pixelio.de

Polierte Eleganz

Wir alle kennen den Effekt von edlen englischen Sportwagen, wenn ihr Lack bis zur Vollendung poliert worden ist, dann scheint die Schönheit grenzenlos zu sein. Das trifft auch auf Design Möbel zu. Klavierlack ist schon seit geraumer Zeit ein probates Mittel, um Schränke und Kommoden noch schöner und perfekter zu machen, doch die Zeiten der Dominanz der gedeckten Farben sind vorbei. In diesem Jahr gesellen sich zum hellen Rot auch Apfelgrün und Türkis. Diese Farben sind für sich schon wundervolle Mittel für eine eindrucksvolle Einrichtung, wenn sie aber so verarbeitet wurden, dass sie wie poliert wirken, dann sind sie die Vollendung der kraftvollen Eleganz.

Design Möbel als spiegelnde Schönheiten

Wenn ein Möbel wirklich gut verarbeitet wurde, dann kann man sich in ihm beinahe spiegeln, dann steht es für sich selbst und scheint seine gesamte Umgebung in seinen Bann zu ziehen. Die Möbelhersteller perfektionieren diese Kunst immer mehr, die neuen Schränke und Tische strahlen eine Schönheit und Klasse aus, die bisher unerreichbar schien. Sie sind wirkliche Design Objekte, diese Möbel sind nicht nur Teil der Einrichtung, sie bringen den Raum zum Leben.

 

Aufregendes Grau

Mai 30th, 2012

Design Möbel haben meist eine Gemeinsamkeit: Sie sind stilvoll und schön. Doch meist teilen sie noch mehr, denn die meisten von ihnen sind schwarz oder weiß. Das ändert sich jetzt, die Showrooms der Kölner Möbelmesse haben einige bemerkenswerte Beispiele für einen neuen Trend gezeigt. Grau ist groß im Kommen, eine Farbe, die zwar gedeckt wirkt, aber trotzdem aufregend sein kann. Diese Farbe kann der Einrichtung den letzten Schliff geben, ihre ruhige Ausstrahlung hat eine enorme Wirkung auf den gesamten Raum.

Kühle Eleganz in Grau 

Grau ist eine Farbe, die sich nahtlos in fast jede bestehende Einrichtung einfügen kann. Es ist unaufdringlich und hat trotzdem eine große Wirkung, graue Design Möbel sind wirklich eine Klasse für sich. Sie geben dem Raum eine ruhige Stimmung, ohne dabei langweilig zu wirken. Speziell bei Polstermöbeln spielt die Farbe ihre Stärken aus, sie schafft zum einen einen Ort der der Ruhe, zum anderen sorgt sie dafür, dass die Polstermöbel unempfindlicher werden. Grau verzeiht die eine oder andere Gebrauchsspur. Die größte Stärke der Farbe liegt aber in ihrer Wirkung, Möbel in dieser Farbe sind elegant und zeigen ein kühles Understatement, so entsteht ein wirklich schönes Interieur.

Problemlose Akzente

Design Möbel werden gern mit peppigen Wohnaccessoires aufgepeppt. Graue Möbel sind dafür prädestiniert, sie beißen sich mit keiner Farbe, sie scheinen in der Gesellschaft von fröhlichen Farben nahezu aufzublühen, so entstehen fröhliche Oasen inmitten der eleganten Ruhe. Vor allem Pink und helles Grün sind tolle Begleiter für Grautöne, sie setzen brillante Farbtupfer und geben der Einrichtung mehr Leben. Ein Innendesign, das so gestaltet wird, lädt zum Wohnen ein, hier kann man zur Ruhe kommen, ohne dabei gelangweilt zu werden.

 

Feng Shui, ein Ratgeber für schönes Wohnen

April 23rd, 2012

Die Einrichtung unserer Wohnungen ist immer wieder aufs Neue ein Punkt, über den wir viel nachdenken. Wie können wir unser Heim noch wohnlicher machen, wie können wir dafür sorgen, dass wir uns noch wohler in den eigenen vier Wänden fühlen? Feng Shui kann dabei ein guter Ratgeber sein. Die Einrichtung der Wohnung sollte immer wieder unter die Lupe genommen werden, dabei entsteht meist ein tolles Innendesign.

Holzschale mit Steinen

motograf / pixelio.de

Ein leichter Wind

Eines der Grundprinzipien im Feng Shui ist die Annahme, dass in einem Raum die Energie frei fließen muss. Das ist vor allem in kleinen Wohnungen oft schwer zu realisieren. Doch ist es nicht unmöglich. Wenn nicht alles vollgestellt ist, wenn die Wohnung ordentlich und aufgeräumt ist, dann hat man den Eindruck, als könne das Auge viel weiter sehen. Dieser Eindruck sorgt dafür, dass wir unsere Einrichtung und das Innendesign mit anderen Augen sehen. Alles wirkt freundlicher, alles scheint fröhlicher, lockerer und entspannter zu sein. Es scheint, als würde die Einrichtung nicht blockieren, das Innendesign wirkt freier und einladender.

Ein Schrank hilft meist

Vor allem die kleinen Details stören oft den Gesamteindruck des Innendesigns. Herumliegende Zeitungen, die diversen Fernbedienungen, diese Kleinigkeiten, die die Wohnung vollgestellt wirken lassen. Die Einrichtung kann eine große Hilfe sein, diesen Eindruck endlich wieder loszuwerden. Denn ein Schrank ist nicht nur ein Teil der Einrichtung, wenn sein Stauraum groß genug ist, dann beherbergt er all die Dinge, die unseren Blick vom Schweifen abhalten würden. Auch kleine Beistellschränke für das Sofa erfüllen diesen Zweck, all das Benötigte ist in Griffweite, aber trotzdem aus den Augen. So kann man mit wenig Aufwand für ein harmonisches Innendesign sorgen.

 

Alcantara

März 23rd, 2012

Alcantara ist eigentlich nur der Handelsname eines Mikrofaserstoffs, doch gilt er in Deutschland als Synonym für Wild- oder Kunstleder. Dieser Stoff ist ein Segen für jede Einrichtung, denn Möbel, für die Alcantara verarbeitet wurde, sind kleine Tausendsassa. Sie sind pflegeleicht, schön und vereinen so ein exklusives Raumambiente mit einem hohen Gebrauchswert. Ein Sofa aus Alcantara ist gleichzeitig ein Blickfang im Raum und ein Möbelstück, das viel Freude bereiten kann.

Farben und Formen im Überfluss

Alcantara ist eine Art synthetisches Leder. Es hat dort seine Vorteile, wo Leder seine Nachteile hat. Die Farbvielfalt ist fast unüberschaubar, für jede Einrichtung kann so das passende Möbel gefunden werden, ein geeignetes Polster wird sich immer finden. So entstehen Möbel, die das Wohnen wirklich zumVergnügen machen, sie sind weich, antistatisch und robust. Bei all diesen Vorteilen kommt die Schönheit der Polstermöbel auch nicht zu kurz, denn gerade dieser Polsterbezug eignet sich hervorragend für kreative Formen und ermöglicht auch ausgefallene Wohnträume.

Pflege und Langlebigkeit

Alcantara erinnert an Wildleder, es ist weich, es ist anschmiegsam, es macht die Einrichtung noch wohnlicher. Das Material hat einen großen Vorteil gegenüber seinem Vorbild: es ist sehr pflegeleicht. Wohl alle kennen die Vorsicht, mit der Ledermöbel behandelt werden sollten, bei Alcantara ist die nicht geboten, man kann es reinigen und hat dadurch ein Möbel, das zwar ein Schmuckstück in der Einrichtung darstellt, aber nicht gehegt und gepflegt werden muss. So kann Schönheit zum Gebrauchsgegenstand werden.