Stylisches Innendesign durch tolle Möbel

Die moderne Chaiselongue

Mai 23rd, 2012

Die ursprüngliche Chaiselongue ist auch als Römersofa bekannt. Ein Möbel, auf dem es sich wirklich gut leben ließ, ob es zum Liegen benutzt wurde oder zum Essen oder für die anderen schönen Dinge des Lebens, auf dem Römersofa war fast alles möglich. Im 19. Jahrhundert wurde das Möbel von den Franzosen wiederentdeckt. Sie polsterten es gemütlich auf und die Schnitzkunst der Rahmen gehören auch heute noch zur Krone des perfekten Innendesigns. Trotzdem entwickelte sich die Chaiselongue weiter.

Chaiselongue

Rainer Sturm / pixelio.de

LeCorbusier

LeCorbusier ist der Name, der heute fast automatisch mit der Chaiselongue in Verbindung gebracht wird. Dieser renommierte Designer reduzierte das Möbel wieder auf den Kern seiner Essenz. Schwarzes Leder und Stahl wurden so zum festen Teil des modernen Innendesigns. Die Mitte des 20. Jahrhunderts wurde von diesen Möbeln geprägt. Und auch heute noch erinnern sehr viele Designer Sofas an diesen coolen Trend im Innendesign. Allen voran sehen sich die italienischen Designer in dieser Tradition. Ein zurückgenommenes Design, das sich nahtlos ins Interieur einpasst und dafür sorgt, dass der Raum so unendlich stylisch und schön wirkt.

Die Chaiselongue im 21. Jahrhundert 

Man sagt zwar, dass man das Rad nicht neu erfinden könnte, doch das gilt nicht für das moderne Innendesign. Die neuen Möbel sind zugleich stylisch und bequem. Der Spagat zwischen Schönheit und Funktionalität ist wirklich gelungen. Die moderne Chaiselongue ist mehr als nur ein bequemes Sofa, es ist ein Designer Stück, es schmückt den Raum. Trotzalledem ist die Chaiselongue ein äußerst bequemes Möbel, das es in den ausgefallensten Versionen gibt. Ein Gewinn für jedes Innendesign.

 

Die moderne Chaiselongue
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (87% Ergebnis)

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*